Mehr zum Thema:

Bücher

Wissenschaftliche Arbeiten

Hochschulschrift

Dissertation

Forschungsprojekt

Diplomarbeit

Artikel & Beiträge

Mediensplitter

Bestellmöglichkeit

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Diplomarbeit

Quelle weiblicher Macht


In dieser Arbeit geht es um die Bedeutung der Menstruation als Quelle weiblicher Macht.
Die Bedeutung der Menstruation ist abhängig von der kulturellen Zuschreibung. Im ersten Kapitel wird der in der Frühgeschichte hohe Stellenwert der Menstruation beschrieben. Eine geschichtliche Nachzeichnung bis in die heutige Zeit zeigt von einer Umkehr der Bedeutung ins Gegenteil. Aus der ursprünglich heiligen und machtvollen Menstruation wurde eine unreine und minderwertige.

Im zweiten Kapitel wird genauer auf machtvolle Aspekte der Menstruation eingegangen. Es geht um weibliche Weisheit in Zusammenhang mit Natur, Zyklus und Menstruationsblut.

Im dritten Teil befasst sich mit der Wiederaneignung weiblicher Macht über die Auseinandersetzung mit dem Zyklus und der Menstruation. Entwicklung von Macht im Sinne von Eigenmächtigkeit wird als Weg nach innen beschrieben.


Sie können diese Arbeit - auf Wunsch auch persönlich signiert - hier bestellen.